Startseite   Seitenübersicht   Kontakt   Mängel und Schäden melden   Newsletter   Impressum   Hilfe   Login 13.02.2016
  VG Assling Online    
Die VG Aßling
Schwarz-Weiss-Version   Schriftgrad verkleinern Aktueller Schriftgrad: mittel Schriftgrad vergrößern   Seiten an Monitorgröße anpassen
 
Sie befinden sich hier: » Startseite   » Die VG Aßling  
 
 
Die VG Aßling
Gemeinde Aßling
Gemeinde Emmering
Gemeinde Frauenneuharting
Verwaltungsgemeinschaft Aßling
 
Rathaus im Netz
 
Bürger-Informationen
 
Aktuelles & Termine
 
Wirtschaft & Gewerbe
 
Agenda 21
 
Aktuelles & Termine: VG Nachrichten
17.02.2016  FFW Aßling - Jugendübung
18.02.2016  Gemeinderat Frauenneuharting - Gemeinderatssitzung 18.02.2016

Bürger-Informationen: Mülltermine der Verwaltungsgemeinschaft Aßling

Hier finden Sie immer die aktuellen Mülltermine der Verwaltungsgemeinschaft Aßling zum download.

Details lesen
Rathaus im Netz: Stellenausschreibung Kinderhaus Frauenneuharting Praktikanten

Die Gemeinde Frauenneuharting

sucht für das Integrative Kinderhaus in Frauenneuharting
ab 01.09.2016

2 Erzieher-Praktikanten (m/w)
 
für das erste oder zweite Jahr des sozialpädagogischen Seminars, Vollzeit 39 Std.

Unser integratives Kinderhaus besteht aus einer Krippengruppe, einer Kooperationsgruppe, zwei Kindergartengruppen und einer Hortgruppe.
Wir arbeiten ganzheitlich, situationsorientiert und teiloffen.

Sind Sie teamfähig, flexibel, kooperationsbereit,
motiviert, kreativ und haben Ihr Herz am rechten Fleck?
Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Verwaltungsgemeinschaft Aßling
Bahnhofstraße 1
85617 Aßling


Für weitere Fragen steht Ihnen
Frau Wechselberger (Kinderhausleitung) unter Tel. 08092 / 6732  
sowie Frau Jahnke (Personalabteilung) unter Tel. 08092 / 819457
gerne zur Verfügung!

Details lesen
Rathaus im Netz: Rathaus Service-Portal - Mit der Maus ins Rathaus

Hier können Sie verschiedene Behördengänge online durchführen:

Details lesen
Die VG Aßling: Mobilfunk in der Gemeinde Emmering

Immissionsgutachten der Gemeinde Emmering

Anbei können Sie das Gutachten über elektromagnetische Immissionen  der Mobilfunkanlage auf dem Wasserturm in Westerberg herunterladen (Bericht über durchgeführte Feldstärkemessungen).

Dieses Gutachten wurden vom EM-Institut GmbH erstellt.

 

Details lesen
Wirtschaft & Gewerbe: Breitbandausbau Gemeinde Emmering

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen mit

Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an.

Der erste Schritt der Markterkundung wurde durchgeführt.

Die Gemeinde befindet sich derzeit im Auswahlverfahren.

Weitere Informationen werden über nachfolgenden Link bereitgestellt.


Details lesen
Wirtschaft & Gewerbe: Breitbandausbau Gemeinde Aßling

Breitbandausbau

Der Freistaat Bayern möchte über das freigegebene Breitbandförderprogramm den Ausbau von hochleistungsfähigen
Breitbandnetzen der nächsten Generation (NGA-Netze ) mit Übertragungsraten von mindestens 50 MBit/s im Download fördern.

Die Gemeinde Aßling will unter Nutzung dieses Förderprogramms die Erhöhung der verfügbaren Bandbreiten schnellstmöglich umsetzen.


Bestandsaufnahme

Erster Schritt in diesem Förderprogramm ist eine Bestandsaufnahme der vorhandenen Breitband-Versorgung im Gemeindegebiet.
Die aus dieser Bestandsaufnahme erkennbaren Versorgungslücken werden dann zu einem auszubauenden vorläufigen Erschließungsgebiet zusammengefasst.

Das Ergebnis dieser Bestandsaufnahme ist in der beigefügten Karte "IST- Versorgung und vorläufiges Erschließungsgebiet Gemeinde Aßling" (http://www.breitband-ebersberg.de/index.php//vg-assling/assling) dargestellt.
Mit dieser Karte können nun die weiteren Schritte im Förderprogramm in die Wege geleitet werden.


Markterkundung Anfrage

Die Gemeinde Aßling  bittet die Netzbetreiber nun im Rahmen der Markterkundung um Stellungnahme zu deren eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen.

Hierzu wurde von der Gemeinde die aktuelle  Versorgungsituation  in einem vorläufigen Erschließungsgebiet
in der Karte „IST-Versorgung vor Markterkundung Gemeinde Aßling„ (http://www.breitband-ebersberg.de/index.php//vg-assling/assling) dokumentiert.

Die detaillierte Anfrage zur Markterkundung finden Sie im Anhang unter „Markterkundung Anfrage Gemeinde Aßling“ (http://www.breitband-ebersberg.de/index.php//vg-assling/assling).



Markterkundung Ergebnis:

Die Gemeinde Aßling hat im Rahmen des Bayerischen
Breitbandförderprogrammes nach Nr. 4.3 ff. BbR vom 09.08.2014 bis zum
29.09.2014 die Markterkundung durchgeführt.(http://www.breitband-ebersberg.de/index.php//vg-assling/assling)


Auswahlverfahren- Bekanntmachung

Auswahlverfahren – einstufig – zur Bestimmung eines Netzbetreibers für
den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur
Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern
Breitbandrichtlinie - BbR) Bekanntmachung gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR
(http://www.breitband-ebersberg.de/index.php//vg-assling/assling)

Details lesen
Rathaus im Netz: Bundesmeldegesetz

Informationen zum neuen Bundesmeldegesetz

Zum 1. November 2015 tritt ein bundesweit einheitliches Bundesmeldegesetz in Kraft, das die 16 Landesmeldegesetze ablöst. Das Bundesmeldegesetz bringt einige neue gesetzliche Vorgaben mit sich. Die wichtigsten Neuerungen werden im Folgenden dargestellt.

Wohnungsgebergestätigung:

Informationen zu der Wohnungsgeberbestätigung finden Sie unter dem unten folgenden Link.

Meldepflicht:

Bisher bestand die Pflicht, sich innerhalb einer Woche ab dem Bezug einer Wohnung im Einwohnermeldeamt anzumelden. Ab dem 01.11.2015 beträgt die Meldepflicht bei Bezug einer Wohnung zwei Wochen. Eine Anmeldung im Voraus ist auch weiterhin gesetzlich nicht vorgesehen.

Folgende Ausnahmen von der Meldepflicht werden in das Bundesmeldegesetz neu aufgenommen:

- Wer in Deutschland aktuell bei einer Meldebehörde gemeldet ist, und für einen nicht länger als sechs Monate dauernden Aufendhalt eine weitere Wohnung bezieht, muss sich für diese weitere Wohnung nicht anmelden. Nach Ablauf der 6 Monate ist die Anmeldung innerhalb von zwei Wochen vorzunehmen, wenn die Wohnung tatsächlich weiter benutzt wird.

- Für Touristen, die sonst im Ausland wohnen und im Inland nicht gemledet sind, besteht eine Anmeldepflicht nach drei Monaten.

Bei einem Umzug innerhalb Deutschlands besteht lediglich eine Anmeldepflicht.

Eine Pflicht zur Abmeldung besteht nur bei einem Wegzug ins Ausland. Auch hier beträgt die neue Meldefrist zwei Wochen.

Neu geregelt wurde, dass nun eine vorzeitige Abmeldung, frühestens eine Woche vor dem Wegzug in das Ausland, möglich ist.

Details lesen

 
Veranstaltungskalender
<<< Februar 2016 >>>
KW M D M D F S S
05 1 2 3 4 5 6 7
06 8 9 10 11 12 13 14
07 15 16 17 18 19 20 21
08 22 23 24 25 26 27 28
09 29
 
© 2006 VG Aßling