Startseite   Seitenübersicht   Kontakt   Mängel und Schäden melden   Newsletter   Impressum   Hilfe   Login 02.07.2015
  VG Assling Online    
Die VG Aßling
Schwarz-Weiss-Version   Schriftgrad verkleinern Aktueller Schriftgrad: mittel Schriftgrad vergrößern   Seiten an Monitorgröße anpassen
 
Sie befinden sich hier: » Startseite   » Die VG Aßling  
 
 
Die VG Aßling
Gemeinde Aßling
Gemeinde Emmering
Gemeinde Frauenneuharting
Verwaltungsgemeinschaft Aßling
 
Rathaus im Netz
 
Bürger-Informationen
 
Aktuelles & Termine
 
Wirtschaft & Gewerbe
 
Agenda 21
 
Aktuelles & Termine: VG Nachrichten
04.07.2015  Obst- und Gartenbauverein Frauenneuharting- Vereinsausflug
05.07.2015  Obst- und Gartenbauverein - Vereinsausflug
05.07.2015  Kath. Frauengemeinschaft - 100 Jahre KFD Dorfen
05.07.2015  FFW Niclasreuth - Gartenfest

Bürger-Informationen: Petition für einen barrierefreien Bahnhof

Rollstuhlfahrer, die Benutzer eines Rollators oder andere Personen mit eine Beeinträchtigung, Reisende mit einem Koffer genauso wie Mütter und Väter mit Kleinkindern oder Kinderwagen können derzeit selbstständig ihren Zug nicht oder nur mit großen Schwierigkeiten erreichen. Die Gemeinde Aßling reicht deshalb, unterstützt durch die Gemeinden Emmering
und Frauenneuharting, beim Bayerischen Landtag und dem Deutschen Bundestag eine Petition mit der Bitte um den barrierefreien Ausbau des Bahnhofes ein.

Weitere Informationen finden sie in dem beigefügten Download.

Details lesen
Bürger-Informationen: Beteiligung der Öffentlichkeit - Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß  §47 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes, der die Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie regelt, ist das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ab dem 1. Januar 2015 für die Erstellung eines bundesweiten Lärmaktionsplanes für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes außerhalb von Ballungsräumen zuständig.

Die Lärmaktionsplanung ist ein kontinuierlicher Prozess, der in einem fünfjährigen Zyklus durchgeführt werden soll. Mit Ihrer Hilfe sollen Städte und Gemeinden, aber auch alle weiteren politischen und gesellschaftlichen Akteure sowie Anwohner einen Überblick über die bestehende Lärmbelastung erhalten. Zugleich soll die Lärmaktionsplanung als integriertes und planerisches Instrument zum Schutz gegen Lärm in die Stadt- und Ortsplanung eingeführt  werden.

Das EBA wird eine Öffentlichkeitsbeteiligung mit Hilfe einer online-basierten Befragung in zwei Phasen durchführen. Die Beteiligungsplattform kann unter unten angegebenen Link erreicht werden:

Die erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung beginnt am 15.04.2015 und dauert bis zum 31.05.2015. In diesen sechs Wochen können Betroffene dem EBA wichtige Informationen zu ihrer persönlichen Lärmbelastung übermitteln. Neben den von Eisenbahnlärm betroffenen Bürgern erhalten auch Organisationen, Vereinigungen und Initiativen die Möglichkeit sich zu beteiligen.

Die Angaben der Öffentlichkeit helfen dem EBA dabei, die Lärmaktionsplanung aufzustellen. Im Anschluss daran folgt die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung, über die wir zu gegebener Zeit mit gesondertem Schreiben informieren werden.

Da dem EBA eine rege und konstruktive Beteiligung sehr wichtig ist, möchten wir Sie als Multiplikator mit bundesweiter Vernetzung darum bitten, die Information und den Link zu der Beteiligungsplattform innerhalb Ihres Netzwerkes weiterzuleiten.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!
Details lesen
Rathaus im Netz: Stellenausschreibung Ferienjobber

Die Gemeinde Aßling

sucht für die Oster-/ Pfingst- und Sommerferien

Schüler
 
für folgende Arbeiten:

- Grünpflegearbeiten

- Straßenränder reinigen

- Allgemeine Bauhoftätigkeiten

Die Vergütung beträgt 8,50 € pro Stunde.
Das Alter muss mindestens 15 Jahre betragen.
Bei Interesse meldet Euch bitte telefonisch.

Ansprechpartnerin: Ute Jahnke 08092 / 819457
Gemeinde Aßling, Bahnhofstr. 1, 85617 Aßling

Details lesen
Rathaus im Netz: Rathaus Service-Portal - Mit der Maus ins Rathaus

Hier können Sie verschiedene Behördengänge online durchführen:

Details lesen
Wirtschaft & Gewerbe: Breitbandausbau Gemeinde Emmering

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen mit

Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an.

Der erste Schritt der Markterkundung wurde durchgeführt.

Die Gemeinde befindet sich derzeit im Auswahlverfahren.

Weitere Informationen werden über nachfolgenden Link bereitgestellt.


Details lesen
Wirtschaft & Gewerbe: Breitbandausbau Gemeinde Aßling

Breitbandausbau

Der Freistaat Bayern möchte über das freigegebene Breitbandförderprogramm den Ausbau von hochleistungsfähigen
Breitbandnetzen der nächsten Generation (NGA-Netze ) mit Übertragungsraten von mindestens 50 MBit/s im Download fördern.

Die Gemeinde Aßling will unter Nutzung dieses Förderprogramms die Erhöhung der verfügbaren Bandbreiten schnellstmöglich umsetzen.


Bestandsaufnahme

Erster Schritt in diesem Förderprogramm ist eine Bestandsaufnahme der vorhandenen Breitband-Versorgung im Gemeindegebiet.
Die aus dieser Bestandsaufnahme erkennbaren Versorgungslücken werden dann zu einem auszubauenden vorläufigen Erschließungsgebiet zusammengefasst.

Das Ergebnis dieser Bestandsaufnahme ist in der beigefügten Karte "IST- Versorgung und vorläufiges Erschließungsgebiet Gemeinde Aßling" (http://www.breitband-ebersberg.de/index.php//vg-assling/assling) dargestellt.
Mit dieser Karte können nun die weiteren Schritte im Förderprogramm in die Wege geleitet werden.


Markterkundung Anfrage

Die Gemeinde Aßling  bittet die Netzbetreiber nun im Rahmen der Markterkundung um Stellungnahme zu deren eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen.

Hierzu wurde von der Gemeinde die aktuelle  Versorgungsituation  in einem vorläufigen Erschließungsgebiet
in der Karte „IST-Versorgung vor Markterkundung Gemeinde Aßling„ (http://www.breitband-ebersberg.de/index.php//vg-assling/assling) dokumentiert.

Die detaillierte Anfrage zur Markterkundung finden Sie im Anhang unter „Markterkundung Anfrage Gemeinde Aßling“ (http://www.breitband-ebersberg.de/index.php//vg-assling/assling).

Die Frist läuft bis zum 29. September 2014

Details lesen
Bürger-Informationen: Energiepreis 2015 des Landkreises Ebersberg

der Landkreis Ebersberg vergibt auch heuer wieder den 2009 erstmals verliehenen Energiepreis.  Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den anhängenden Downloads. 

Details lesen
Bürger-Informationen: Mülltermine der Verwaltungsgemeinschaft Aßling

Hier finden Sie immer die aktuellen Mülltermine der Verwaltungsgemeinschaft Aßling zum download.

Details lesen
Rathaus im Netz: Stellenausschreibung Vertreter für den Schulhausmeister (m/w)

Die Verwaltungsgemeinschaft Aßling  

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Minijob-Basis
einen Vertreter für den Schulhausmeister (m/w).

Das Aufgabengebiet umfasst:
- Vertretung des Hausmeisters
- Betreuung der Technik im Schulhaus und
  Schwimmbad nach gründlicher Einarbeitung
- Bereitschaft zum Winter- und Wochenenddienst

- Schließdienste am Abend

Anforderungsprofil:
- Handwerkliche Ausbildung und Geschick
- Flexibilität
- vorzugsweise Fachwissen Heizung- und Sanitär

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte an folgende Adresse:

 Verwaltungsgemeinschaft Aßling
Bahnhofstraße 1
85617 Aßling

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Jahnke unter
Tel. 08092 / 8194-57 gerne zur Verfügung.

Details lesen
Bürger-Informationen: Bündnis Bunt statt Braun

Sicherlich haben Sie schon vom landkreisweiten Bündnis "BUNT STATT BRAUN" gehört. Wir helfen mit im Landkreis rechtsradikale Umtriebe zu vermeiden und fördern eine Willkommenskultur bei der Aufnahme von Asylsuchenden. Besonders wichtig ist es uns, gerade jungen Menschen zu zeigen, dass es keine Alternative zu unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung gibt.

Details lesen
Bürger-Informationen: Mikrozensus 2015

Weitere Informationen über die Pressemitteilung des Mikrozensus 2015 finden sie unter dem Download.

Details lesen
Bürger-Informationen: Aßling auf dem Weg ins 20.Jahrhundert - Das Buch

 Aßling – seine Geschichte

Allen Alteingesessenen und Neubürgern, die sich für die Geschichte von Aßling interessieren, möchten wir das Buch

„Aßling auf dem Weg ins 20. Jahrhundert“ von Hans Lebmeier

empfehlen.

Die sehr detaillierte Chronik gibt Einblicke über das Aßlinger Leben und Geschehen in der Vergangenheit.

Dieses Buch ist auch ein ideales Geschenk für Verwandte oder Bekannte, die früher einmal in Aßling gewohnt haben. 

Das Buch kostet 27,-- € und ist im Aßlinger Rathaus (EG, Zimmer 4), Bahnhofstr. 1, 85617 Aßling, erhältlich.

Details lesen
Bürger-Informationen: Verhalten bei Stromausfall

Hier finden Sie Informationen, wie Sie sich bei einem Stromausfall verhalten sollen:

Details lesen
Bürger-Informationen: Allgemeinverfügung für die Behandlung von Bienenvölker gegen die Varroatose

Auch in diesem Jahr erläst das Landratsamt Ebersberg eine Allgemeinverfügung zur Behandlung der Bienenvölker im Landkreis Ebersberg gegen die Varroatose.

Details lesen

 
Veranstaltungskalender
<<< Juli 2015 >>>
KW M D M D F S S
27 1 2 3 4 5
28 6 7 8 9 10 11 12
29 13 14 15 16 17 18 19
30 20 21 22 23 24 25 26
31 27 28 29 30 31
 
© 2006 VG Aßling